suche

Neuigkeiten

 

Gerhard Benigni

Am Anfang seiner literarischen Karriere hat der in Villach lebende, arbeitende und schreibende Autor Gerhard Benigni „Fertigteilparkettboden. Im Niedrigenergiereihenhaus.“ verlegt. In seinem zweiten Prosaband machte er sich auf den Weg zum Südpol, um auf den Pfaden des Usambaraveilchenstreichlers zu wandeln. In seinem dritten Buch mit dem Titel „i“ begibt er sich auf die Suche nach sich selbst, selbstverständlich auf seine ganz eigene „Literart“. Er schreibt über seine Sicht der Welt, die sich nicht ausschließlich um ihn dreht. Seine satirischen Betrachtungen kreisen um gesellschaftliche Trends und vermeintlich banale Alltagsthemen, in denen er das Ungewöhnliche und Unerwartete findet. Er folgt seinen Gedankengängen in die Untiefen sozialer Abgründe und ergründet Problematiken, mit denen er sich tagtäglich konfrontiert sieht. Was er in seinem näheren und ferneren Umfeld beobachtet, verarbeitet Gerhard Benigni in pointierten Wortspielen, die bereits zu seinem Markenzeichen geworden sind. Musik: CHL (Christian Lehner)